Blog

Blog 26.3.2017 – Wiener Philhrmoniker, Andris Nelsons, Tamas Varga, Violoncello –

Veröffentlicht am

Dvorak, Cellokonzert, Beethoven, Pastorale – Konzerthaus Dortmund. Ertrinken, Versinken – und zwar in Lyrik und Langsamkeit – das schien das Motto des Cellisten Tamas Varga in Dvoraks Cellokonzert. Alle erfreulichen Impulse des Dirigenten und Orchesters, das Stück durch bewegtere Anteile, vielleicht sogar mal eine Attacke zu beleben, versandeten sofort beim nächsten Celloeinsatz. Die höchste Lust – […]

Blog

Blog 27.3.2017 – Hagen-Qurtett – Streichquartett –

Veröffentlicht am

Joseph Haydn, Drei Quartette aus op. 76 – Konzerthaus Dortmund. Vornehme Zurückhaltung bei gleichzeitiger starker klanglicher Differenzierung prägten das Spiel des Hagen-Quartetts bei Haydns Quartetten d-moll, B-Dur und Es-Dur aus op.76. Eine deutliche Steigerung allerdings war von Quartett zu Quartett vor allen beim Primarius hörbar, der klanglich zunehmend aufblühte. Die Zurückhaltung verlor sich dann in der Zugabe, dem […]

Blog

Blog 19.3.2017 – MusicAeterna, Teodor Currentzis, Patricia Kopatchinskaya, Violine –

Veröffentlicht am

Musik von Mozart und Beethoven – Konzerthaus Dortmund. Mozarts “kleine” g-moll-Symphonie zu Beginn begeisterte mich letztlich am stärksten von den drei Werken dieses frühen Abends. Schwung, Abenteuerlust und Musizierfreude stürmten auf die Hörer ein und rissen mich mit, aber auch intime Momente im Andante mit seiner Seufzermotivik berührten mich sehr. Mozarts 4. Violinkonzert begann frisch […]

Blog

Blog 18.3.2017 – Arienabend Philippe Jaroussky und Amanda Forsythe –

Veröffentlicht am

Ausschnitte aus Orpheus-Opern – I Barocchisti, Diego Fasolis – Konzerthaus Dortmund. Im ersten Teil erklang ein Pasticcio aus den Orfeo-Opern von Claudio Monteverdi (der berühmtesten), Luigi Rossi und Antonio Sartorio. Im zweiten Teil Ausschnitte aus Orfeo ed Euridice von Christoph Willibald Gluck. Was man an diesem Abend erleben konnte war Gesangskunst vom allerfeinsten. Differenzierte Gestaltung […]

Blog

Blog 11.3.2017 – Rising Stars – Konzerthaus Dortmund

Veröffentlicht am

Zehn junge Künstler, die von der European Concert Hall Organisation ausgewählt wurden, präsentierten sich heute am Nachmittag und bis in den Abend im Konzerthaus. Zwölf Programmpunkte in drei Abschnitten, das waren über dreieinhalb Stunden Musik. Ich will nur einige Punkte herausgreifen, die mich besonders angesprochen haben. Erfreulich finde ich es immer, wenn ich Musik höre, die seltener […]

Blog

Blog 10.3.2017 – Klavierabend Grigory Sokolov

Veröffentlicht am

Sonaten von Mozart und Beethoven – Konzerthaus Dortmund. Gregory Sokolov ist wohl ein lichtscheues Wesen. Wenn er auftritt, wird es schummrig. Der Saal ist fast ganz abgedunkelt, die Bühne spärlich beleuchtet. Auch wartet man als Zuschauer immer wieder (gern) auf sein Erscheinen. Diese Zeit ist interessant, weil man die überall noch leuchtenden smartphones sehen kann, […]

Blog

Blog 4.3.2017 – Tristan und Isolde – Oper

Veröffentlicht am

von Richard Wagner – Premiere – Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen. Vor der Oper habe ich zunächst wieder einmal eine nachmittägliche Begegnung mit dem Leben der Anderen in der S-Bahn nach Gelsenkirchen. Diesesmal habe ich kaum etwas von den Gesprächen um mich herum mitbekommen, da ich die Sprachen nicht verstanden habe. Als ein Mann mit qualmender […]

Blog

Blog 26.2.2017 – Nomos-Quartett – Streichquartett

Veröffentlicht am

Musik von Henry Purcell, Johann Sebastian Bach, Matthias Düe, Wolfgang Amadeus Mozart – Peterskirche, Bielefeld-Kirchdornberg. Es verbietet sich selbstverständlich etwas zur eigenen Uraufführung zu sagen. Ich kann nur sagen, dass der als eher von ruhigem Temperament geltende Ostwestfale sich nach den Innerungen zu langanhaltendem Beifall (“brausendem” schreibt das Westfalen-Blatt) hinreißen ließ und gar am Ende des […]