Blog

Blog 28.3.2016

Veröffentlicht am

Tosca – Oper von Giacomo Puccini – Deutsche Oper Berlin. Das kann man wahrlich effizient nennen: die 376. Vorstellung. Seit April 1969 wird dieselbe Inszenierung gespielt. Im Herbst 1979 sah ich genau diese Oper und Inszenierung am selben Ort, auch aus dem zweiten Rang. Das war die erste Opernaufführung, die ich erlebt habe. Schön, das […]

Blog

Blog 26.3.2016

Veröffentlicht am

Duo Recital – Martha Argerich und Daniel Barenboim, Klavier – Philharmonie Berlin. Eben noch im Schillertheater am Dirigentenpult und jetzt schon in der Philharmonie am Klavier. Wie immer bei den Festtagen in Berlin zu Ostern erledigt Daniel Barenboim viele Aufgaben – und das scheinbar mit großer Leichtigkeit. Wie schon in vergangenen Jahren gibt es einen […]

Blog

Blog 25.3.2016

Veröffentlicht am

Parsifal – Richard Wagner – Staatsoper im Schillertheater (Berlin). Karfreitag – und jährlich grüßt … Diesesmal in der Staatsoper im Schillertheater. Zur Inszenierung fällt mir gar nichts ein – wie sollte auch, wenn so etwas wie ein in Szene setzen nahezu nicht stattfindet. Dreimal das gleiche unbewegte Bühnenbild, im zweiten Akt nur ganz in weiß. […]

Blog

Blog 24.3.2016 am Abend

Veröffentlicht am

Terror – Theaterstück von Ferdinand von Schirach – Deutsches Theater Berlin. Ein spannender Abend, denn das Publikum ist die Jury eines Gerichtsprozesses. Ist ein Kampfjetpilot, der eine zivile Passagiermaschine mit 164 Menschen an Bord, die von Terroristen in ihre Gewalt gebracht worden ist, um in ein mit 70.000 Menschen besetztes Fußballstadion zu fliegen, abschießt, schuldig […]

Blog

Blog 24.3.2016 am Tage

Veröffentlicht am

Günter Brus – “Störungszonen” – Ausstellung (multimedial) – Martin-Gropius-Bau Berlin. Wilde Aktionskunst der 60er in Film und Bild bis an die Schmerzgrenze, Zeichnungen bis in die Gegenwart. Sehenswert, wenn man es heftig mag (ab 18).

Blog

Blog 23.3.2016

Veröffentlicht am

Orfeo ed Euridice – Oper von Christoph Willibald Gluck – (leicht gestraffte) Wiener Fassung von 1762 (mit Hinzufügung eines Orchesterstücks aus der Pariser Fassung als Schluss) – Staatsoper im Schillertheater (Berlin). Eine Inszenierung von Jürgen Flimm, die bei mir große Fragezeichen zurücklässt. Tot oder untot? – “Szenen einer Ehe” hat Flimm es genannt. Keine Unterwelt […]

Blog

Blog 22.3.2016

Veröffentlicht am

Woyzeck – Drama (Fragment) von Georg Büchner – Berliner Ensemble Theater am Schiffbauerdamm – Inszenierung und Bühne von Leander Haußmann. Ein Schauspielerlebnis. Die kahle schwarze Bühne wird von tollen Schauspielern/innen und ihrem immer lebendigem Spiel gefüllt. Der an sich kurze Text von Büchner wird einerseits gekürzt, dann aber wieder in Wiederholungen gestreckt und neu platziert. […]

Blog

Blog 17.3.2016

Veröffentlicht am

Ladislav Kupkovic wird 80! Ein vielfaches Hoch auf den Maestro! Herzliche Glückwünsche, gute Gesundheit und noch viel gute Musik wünscht Dir, lieber Ladislav, in großer Dankbarkeit Dein Matthias

Blog

Blog 12.3.2016

Veröffentlicht am

Written on Skin – Oper von George Benjamin – Konzerthaus Dortmund. Halbszenische Aufführung. Der Inhalt des Kerngeschehens geht auf eine Sage aus dem 13. Jahrhundert zurück – eine allzu menschliche, aber auch äußerst brutale Geschichte. Der Librettist Martin Crimp verknüpft sie mit einem neuen Erzählstrang: Drei Engel treffen sich in der Jetztzeit und beschließen ein […]

Blog

Blog 5.3.2016

Veröffentlicht am

Paulus – Oratorium von Felix Mendelssohn Batholdy – Pauluskirche Dortmund. Der Philharmonische Chor des Dortmunder Musikvereins und die Dortmunder Philharmoniker unter Leitung von Granville Walker führten das Oratorium Paulus auf. Eine gute Aufführung, bei der besonders das Solistenensemble auffiel: die Sopranistin Julia Grüter mit ihrer klaren natürlichen und durchaus auch warmen Stimme (die sich in […]