Blog

Blog 6.2.2016

Rinaldo – Opernhaus Dortmund.

Eine sehr sehens-und hörenswerte Inszenierung! Insbesondere die Sturmszene – phantastisch dargestellt vom Tanzensemble und gesungen von Ileana Mateescu (Rinaldo). Ebenso herausragend sangen – wie schon in der Premiere am 9.1.2016 – Eleonore Marguerre (Armida – auch bezaubernd gespielt) und heute als Gast Giorgos Kanaris (Argante). Von allen dreien wunderbar klare Koloraturen und eine überzeugende stimmliche Präsenz. Die Philharmoniker unter Leitung von Motonori Kobayashi in historisch informiertem Klanggewand mit vielen leuchtenden Momenten.

Unbedingt anschauen! In dieser Spielzeit leider nur noch einige Vorstellungen im Februar.