Blog

20.12.2018 – Die Feldermaus – Deutsche Oper am Rhein, Theater Duisburg

Komische Operette von Johann Strauss (Sohn)

MUSIKALISCHE LEITUNG Benjamin Reiners
INSZENIERUNG Axel Köhler
BÜHNE UND KOSTÜME Frank Philipp Schlößmann
CHORLEITUNG Patrick Francis Chestnut
CHOREOGRAPHIE Mirko Mahr
CHOREOGRAFISCHE ASSISTENZ Ewa Bienkowska

GABRIEL VON EISENSTEIN Norbert Ernst
ROSALINDE Anke Krabbe
GEFÄNGNISDIREKTOR FRANK Thorsten Grümbel
PRINZ ORLOFSKY Maria Boiko
ALFRED Ovidiu Purcel
DR. FALKE Kay Stiefermann
DR. BLIND Florian Simson
ADELE Maria Perlt
IDA Birte Hopstein
FROSCH Wolfgang Reinbacher
STAATSANWALT Manfred Klee
TÄNZERINNEN Amanda Cruz-Portuondo, Birgit Mühlram, Tamara Gigauri, Sofia Klein-Herrero, Anna Pawlowa-Lichtenwald, Chin-A Hwang, Ran Takahashi, Chiara Jovy

Chor der Deutschen Oper am Rhein und Duisburger Philharmoniker

Tolle Musik, toll gespielt und wirklich von allen toll gesungen!
Der Inszenierung auf der viel zu engen Bühne fehlt es an Tempo, besonders der letzte Akt ist ermüdend. Die duisburgisierten Sprechpassagen finde ich altbacken. Mag sein, dass man es dem Altersdurchschnitt des Publikums recht machen wollte. Wie auch immer … es bleiben die wunderbare Musik und ihre wunderbaren Interpreten! Bravo!