Blog

18.4.2019 – Rienzi – Deutsche Oper Berlin

Richard Wagner – Renzi, der letzte der Tribunen – Große tragische Oper in fünf Akten

Musikalische Leitung, Evan Rogister
Inszenierung, Philipp Stölzl
Co-Regie, Mara Kurotschka
Bühne, Ulrike Siegrist, Philipp Stölzl
Kostüme, Kathi Maurer, Ursula Kudrna
Video, FettFilm (Momme Hinrichs und Torge Møller)

Rienzi, Torsten Kerl
Irene, Elisabeth Teige
Steffano Colonna, Andrew Harris
Adriano, Annika Schlicht
Paolo Orsini, Dong-Hwan Lee
Kardinal Orvieto, Derek Welton
Baroncelli, Clemens Bieber
Cecco del Vecchio, Stephen Bronk

Chor der Deutschen Oper Berlin, Jeremy Bines
Orchester der Deutschen Oper Berlin
Opernballett der Deutschen Oper Berlin

Eine Oper, die ich noch nicht auf der Bühne erlebt habe. Das ist doch mal etwas Außergewöhnliches. Dank Kürzung nur drei Stunden. Allerdings gibt es ein holprige Löcher im Stück.
Annika Schlicht fällt mir mit ausgewogener und ausdrucksstarker Stimme besonders auf.