Blog

4.7.2018 – 10. Philharmonisches Konzert – Dortmunder Philharmoniker – Konzerthaus Dortmund

Gustav Mahler Sinfonie Nr. 8 Es-Dur

Emily Newton Sopran, Michaela Kaune Sopran, Ashley Thouret Sopran, Iris Vermillion Alt, Mihoko Fujimura Alt, Brenden Patrick Gunnell Tenor, Markus Eiche Bariton, Karl-Heinz Lehner Bass, Knabenchor der Chorakademie am Konzerthaus Dortmund, Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn, Slowakischer Philharmonischer Chor Bratislava, Dortmunder Philharmoniker, Gabriel Feltz Dirigent

HIMMEL_REICH wird das Konzert betitelt. Der Este Teil wirkt auf mich wie ein Höllen_Lärm, denn dieser Raum, so gut er auch ist, ist für dieses Projekt – hier nur mit ca. 300 Mitwirkenden – deutlich zu klein. Im zweiten Teil wird es lichter und die angeblichen 104 Dezibel (Ruhr-Nachrichten) am Schluss wirken zahm. Möglicherweise bin ich zu diesem Zeitpunkt ja auch schon etwas ertaubt. Das, was ich hören kann, klingt sehr gut, insbesondere die Chöre. Bravo! Bravo!
Die Mahler-Manie greift um sich. Auch in Düsseldorf gibt es sogar drei Konzerte Mahler 8. mit den Düsseldorfer Symphonikernin der Tonhalle …