Blog

25. Internationale Ballettgala – Opernhaus Dortmund

Anlässlich dieses Jubiläums spielen die Dortmunder Philharmoniker etliche Stücke live unter Leitung von Motonori Kobayashi.
Viele Ballettsolisten/innen großer europäischer und amerikanischer Kompanien zeigen wie immer auf höchstem Niveau ihre Kunst, sogar ein 13-jähriger ist dabei.
Neben wenig Innovativem, viel Populärem gibt es auch wie immer diverse klassische Pas de Deux, die mich in ihrer immer gleichen Abfolge der Teile und Figuren auch trotz fantastischer Tanzqualität auf die Dauer etwas ermüden.
Nichtsdestotrotz ein wunderbarer langer Abend von über drei Stunden Ballett vom Feinsten.