Blog

15.9.2017 – Die Borderline Prozession – Theater Dortmund im Megastore

Ein Loop um das, was uns trennt
von Kay Voges, Dirk Baumann und Alexander Kerlin

Die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen und Ungleichen. Das Leben als Schleife. Liebe und Tod. Banales und Tiefgründiges. Lolita und Napoleon. Unerträgliche Gewalt und Absurdität, Ernst und Komik. et cetera et cetera et cetera
Und stundenlanges Zusammenkleistern mit Musik – klischeehafte Musik, die im Finale von Mahlers 2. Symphonie gipfelt, dem Lolitatum.
Liebes Theater, was würdest Du ohne Deine Hauptdarstellerin, Frau Musica, machen?

Ein absolut erlebenswertes Theaterereignis!